Marley & ich

Heute vor einer Woche hab ich mir diesen Film angesehen. Vorher sah ich mehrmal den Trailer und fand ihn lustig. Als MOm und ich ins Kino gingen meinte sie noch das der Film aber zum Ende traurig werden sollte. Leider behielt sie recht. Man sah Marley aufeinmal in der Ecke rumliegen. Er war krank und starb auch später. Naja wie das Leben halt ist.
In diesem Film sieht man einen Hund, der sein Zuhause findet und sehr viel Ärger macht. Ein sehr unerzogener Hund wie Pünktchen. Eigentlich ein Hund den ich hasse. Irgendwie müssen mehrere Hunde Marley gespielt haben,...
Das Ende erinnerte mich wieder mal an meinen süßen, kleinen Toni.

19.3.09 13:23

Letzte Einträge: Ted, The Tourist, The House of the Devil , Auge um Auge, Sieben Jahre in Tibet, Code 46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL