Hund oder Hase?

Ich würde mir gerne wieder ein Tier kaufen. Nur was soll es sein, ein Hund oder ein Hase? 13 Jahre lang hatte ich Toni meinen Wellensittich.
Am liebsten würde ich mir einen Wellensittich kaufen, aber den würde ich sicherlich immer mit Toni vergleichen,...
Toni war ein tolles Tier. Er konnte Worte sprechen wie: lieber, süßer, frecher, böser Ton! Toni schenk mal küßchen. Toni beißt immer! Und das Wort Frühstück konnte er noch. Ich gaub das waren alle Wörter die er sprach.
Er konnte auch kleine Kunstücke: Wenn man zu ihm sagte, dass er eine Rolle machen sollte, so tat er das auch. Oder wenn ich meine Hand in eine bestimmte richtung hielt, wackelte er mit den Flügeln. Alle fanden es damals witzig. Ach ja, wir hatten schon eine schöne Zeit mit ihm. *Schwärm*
Nun möchte ich mir wieder ein Tier kaufen, aber es soll auch kleine Sachen können, wie unser kleiner süßer Toni. :-)
Aber ist ein Hase dann für mich das geeignete Tier? Hast Du einen Hasen? Was macht der so? Kan der auch kleine Sachen?
Oder ist da ein Hund besser? Aber wenn ich arbeiten gehe ist er alleine und die Hunde von unseren Nachbarn bellen den ganzen Tag. Meine Angst ist, das er dadurch vielleicht verrückt wird und mir die Wohnung auf den Kopf stellt. Kann man einen Hund so erziehen, dass wenn andere Hunde bellen, das er da dann nicht mitmachen darf? Geht das?
WÜRDE MICH ÜBER GANZ VIELE ANTWORTEN FREUEN!
Gruß,
Kathrin =)

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket



Photobucket

Photobucket

10.4.08 19:42

Letzte Einträge: Ted, The Tourist, The House of the Devil , Auge um Auge, Sieben Jahre in Tibet, Code 46

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hallöchen / Website (10.4.08 19:49)
ich hab alles beide *g* und hasen sind durchaus intelligent und können sicher auch was lernen . also ein hase ist das "angenehmere" tier - mit einem hund ist das schon alles nicht mehr so einfach wie lustig ... grade die von dir angesprochene Erziehung is beim hund wichtig *hust* ich merks bei meinem dem fehlt auch ne ecke davon *g* und DAS kann herrchen / frauchen in den wahnsinn treiben xD. hase is flauschig, hund zeitaufwendig - es gibt auch noch andre tolle tierchen


namensloser (11.4.08 20:49)
Ich denke für einen Hund braucht man viel Zeit und Geduld, man kann nicht mehr überall hinreisen usw. Da ist ein Hase schon leichter zu bändigen und man braucht nicht bei Wind und Wetter raus. ist eine schwierige Entscheidung. Ich persönlich würde mich für einen Hund entscheiden.